Anamnese

Martina Burgey macht eine gründliche Anamnese zu Beginn jeder Untersuchung.

Bei der Anamnese geht es um Ihre aktuellen Beschwerden, Ihren bisherigen Krankheitsverlauf und früherer durchlaufene Krankheiten. Das kann mitunter bis in Ihre Kindheit zurück gehen.

Belastende Ereignisse, wie familiäre Verluste durch Trennung oder Tod, Arbeitsplatzverlust, Unfälle und traumatische Erlebnisse, die Sie belasten, ergänzen meinen Überblick über Ihr persönliches Befinden.



Für dieses Gespräch wäre es wünschenswert genügend Zeit zur Verfügung zu haben, um auch ein gemeinsames Therapieziel zu definieren.

Gerne können Sie Ihre Laborergebnisse und Befundberichte dazu mitbringen.


Bildquelle: Anamnese: canstockphoto35993972 Rallef,